Datenschutz

Verantwortlicher für die Verarbeitung und Kontakt

POST Luxembourg und POST Telecom SA (nachstehend gemeinsam oder einzeln „POST“) messen dem Schutz Ihrer Privatsphäre einen hohen Stellenwert bei und sind sich der Bedeutung bewusst, die Sie ihr beimessen.

  • Der Sitz von POST Luxembourg befindet sich in 20, rue de Reims, L-2417 Luxemburg.
  • Der Sitz von POST Telecom SA befindet sich in 1, rue Emile Bian, L-1235 Luxemburg.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten (DPO):

  • E-Mail: privacy@post.lu
  • Post: POST Luxembourg – DPO, 20 rue de Reims, L-2417 Luxemburg

Gegenstand der Verarbeitung (Zweck und Rechtsgrundlage)

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die POST über die Formulare auf der Website careers.postgroup.lu sammelt, werden zur elektronischen Verwaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen automatisch verarbeitet: Erstellung eines persönlichen Kontos zur Speicherung Ihrer Bewerbungen und Einreichung Ihrer Dokumente (Lebenslauf, Anschreiben usw.), Bearbeitung von Anfragen, Eignung Ihrer Bewerbung, Überprüfung der bereitgestellten Informationen anhand von öffentlich zugänglichen Informationen, Verknüpfung mit passenden Stellen und/oder den entsprechenden internen Personalabteilungen usw.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse – s. Artikel 6 (1) f) der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“, Verordnung (EU) 2016/679) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Art der erhobenen personenbezogenen Daten

Die von POST im Rahmen der Zwecke der Verarbeitung erhobenen personenbezogenen Daten umfassen:

  • Standard-Identifizierungsdaten: Familienstand, Name, Vorname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Festnetz-/Mobiltelefonnummer
  • Personenbezogene Merkmale: Geburtsdatum und -ort, Alter, familiäre Situation, Staatsangehörigkeit, Sprache, Hobbys und Interessen usw.
  • Schulbildung, Ausbildung und berufliche Qualifikationen: akademische Ausbildung, Schullaufbahn, Ausbildung, erreichte Abschlüsse, Prüfungsergebnisse, Zeugnisse und berufliche Auszeichnungen, spezielle Berechtigungen (Führung von Maschinen usw.), Engagement bei Organisationen und Vereinen, Berufserfahrung/Dienstjahre, Motivationsschreiben usw.
  • Authentifizierungsdaten: Benutzername (Login) und Authentifizierung (Passwort) für den Zugang zu Ihrem persönlichen Konto.
  • Strafregisterauszüge (lediglich bei Bewerbern, die für Stellen in Frage kommen, bei denen dies erforderlich ist).

Empfänger und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Die von POST erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ausschließlich intern verwendet. Zugriff auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben lediglich berechtigte Personen, die in den Rekrutierungsprozess eingebunden sind.

POST ergreift geeignete und im Hinblick auf die identifizierten Risiken angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Vernichtung, Verlust, Veränderung, Offenlegung oder unbefugtem Zugriff sowie jeglicher Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen. Ihre Daten werden sicher in einem Land der EU oder des EWR gespeichert.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von höchstens zwei Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gespeichert.

Ihre Rechte

Sie können auf die Sie betreffenden Daten zugreifen, unrichtige oder unvollständige Daten berichtigen oder die Löschung veralteter Daten verlangen. Sie haben ebenfalls ein Recht auf Widerspruch, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf endgültige Löschung der Daten („Recht auf Vergessenwerden“).

Sie können Ihre Rechte kostenlos direkt auf der Website careers.postgroup.lu ausüben. Loggen Sie sich hierzu in Ihr persönliches Konto ein (über „Login“) oder kontaktieren Sie unseren DPO unter der obengenannten Adresse. Um Ihnen sicher antworten zu können, benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage unter Umständen eine Kopie der Vorder- und Rückseite eines gültigen Ausweises.

POST verpflichtet sich, Ihnen innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihres ordnungsgemäß ausgefüllten Antrags zu antworten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Rechte nach der Kontaktaufnahme mit POST nicht gewahrt wurden oder die Verarbeitung nicht den Datenschutzbestimmungen entspricht, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (CNPD) Beschwerde einreichen. Ein entsprechendes Beschwerdeformular finden Sie auf der Website der CNPD: www.cnpd.lu